SCHADSTOFFSANIERUNG - SCHWEIZ

Der Schutz von Mensch und Umwelt gehört bei uns an erster Stelle. Gerne beraten wir Sie im sicheren Umgang mit Schadstoffen aller Art. Seit vielen Jahren führt unsere Firma Schadstoffsanierung wie Asbest-Sanierungen, PCB-Sanierungen, Chemikalien- Sanierungen und Schwermetall-Sanierungen durch. 

Schadstoffsanierung und Gebäudeentkernung

Wir sorgen für das Abtragen, die Entfernung sowie Entsorgung bestimmter Giftstoffe, die Menschen und Natur aufgrund ihrer schädlichen Substanzen Schaden zufügen. Wir verstehen uns daher als Ihr kompetenter Partner für Schadstoffsanierung und Gebäudeentkernung. Der richtige Umgang mit gefährlichen Schadstoffen ist ein sehr sensibler Bereich. Fachkenntnisse sind gefordert.  

In alten Gebäuden schlummern Schadstoffe

Die Schadstoffsanierung gewinnt folglich immer mehr an Bedeutung. Jeder Schadstoff, sei es Asbest, Schimmelpilz, PCB, PAK, PCP, Chemikalien oder Schwermetalle können zu erheblichen gesundheitlichen Risiken führen. Wir sanieren fast alle bekannten Schadstoffe nach den Vorgaben von Behörden und Auftraggebern.

 

Unsere langjährige Erfahrung in der Schweiz sowie im internationalen Ausland, konnten wir bereits an mehr als 1000 erfolgreich abgeschlossenen Projekten unter Beweis stellen.

 

Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns!


Asbestsanierung

Asbest: Früher das Wundermittel und heute ein Problem. Asbest kann schwere Erkrankungen hervorrufen und muss daher fachgerecht entfernt werden.

 

 

 

 

PCB Sanierungen

PCB: Polychlorierte Biphenyle (PCB) sind giftige und krebsauslösende organischeChlorverbindungen, die als schwer abbaubar gelten

 

 

 

 

 

PAK Sanierungen

PAK: PAK, sind organische Verbindungen, die bei der Verbrennung von Materialien wie Heizöl, Holz oder Tabak entstehen. 

 

 

 

 

 

 

PCP Sanierung

PCP: PCP und dessen Begleitstoffe (Dioxine) sind toxisch. Sie können Kopfschmerzen, Herz- und Kreislaufstörungen, Schwindel, Schlaf- und Darmbeschwerden sowie Hautausschläge hervorrufen und zur Schwächung des Immunsystems führen